2. Juni 2017

Erfolgreiche Netzballerinnen

Zum ersten Mal reisten zwei Teams von Walchwil ans Netzballturnier in Buttisholz. Morgens früh um 7:00 Uhr fuhr man los Richtung Luzern. Gegen 90 Jugendliche waren in 16 Teams in den drei Hallen anwesend. Die Girls von Walchwil, im Alter von 12 bis 16 Jahren, hatten um 9:00 Uhr ihren ersten Einsatz. Walchwil 1 spielte von Anfang an konzentriert und gewann das Auftaktspiel gegen Bueri 1 klar. Auch die beiden nächsten Gruppenspiele konnten sie überlegen für sich entscheiden. So war bald klar, dass sie als Gruppenerste um die vorderen vier Plätze spielen durften.

Walchwil 2 ist ein sehr junges Team, sind doch vier Spielerinnen eigentlich noch für U12 spielberechtigt. Aber infolge mangelnder Anmeldung in dieser Kategorie gaben sie ihr Debüt bei U16. Sie erspielten sich zwei Siege und eine Niederlage in den Gruppenspielen und bewiesen so ihr Können. Es reichte für einen Gruppensieg, und auch sie waren somit für eine Rangierungen unter den besten vier mit dabei.

Nach der Mittagspause waren dann noch je zwei Spiele angesagt, zuerst das Kreuzspiel und dann die Finals. Walchwil 1 spielte gegen Hergiswil 3. Mit viel Einsatz wurden die Bälle gefangen und auch aktiv Punkte gewonnen. Mit den Resultaten 14:8 und 24:12 war klar: Das nächstes Spiel ist der Final. Dort trafen sie auf ein bekanntes Team, Menzberg 2. Hier wurden sie nun gefordert und spielten konzentriert und souverän, Punkt für Punkt erarbeiten sie Sich den Sieg! Eine wirklich überragende Leistung: 1. Rang, Turniersieg in Buttisholz!

Für Walchwil 2 reichte es im Kreuzspiel nicht für einen Sieg. Im kleinen Final gaben sie alles, kämpften um den Podestplatz, aber auch da verloren sie. Nach der ersten Enttäuschung muss man aber klar festhalten: Es ist eine tolle Leistung, sich in einer höheren Kategorie so zu beweisen. Von insgesamt 16 Teams belegten sie am Schluss den guten 4. Rang! Dies lässt doch für die Zukunft hoffen.

Gisela Dolder /  Netzball Leiterin